Rechtsgebiete

Völkerstrafrecht

 

Die Entstehung internationaler Strafgerichte – wie etwa der beiden ad hoc-Tribunale für das ehemalige Jugoslawien (JStGH) und für Ruanda (RStGH) oder des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) in Den Haag – hat ein neues Betätigungsfeld für deutsche Anwälte eröffnet. Mit dem Inkrafttreten des Völkerstrafgesetzbuches im Jahr 2002 ist aber auch in Deutschland eine Regelungsmaterie entstanden, die – wie etwa das Ermittlungsverfahren gegen Bundeswehrangehörige im Zusammenhang mit dem militärischen Angriff auf zwei Tanklastwagen im afghanischen Kunduz gezeigt hat – vertiefte Kenntnisse des internationalen Strafrechts und insbesondere der Normierungen des humanitären Völkerrechts erfordert.

 

Rechtsanwalt Dr. Kirsch ist in mehreren Verfahren als Verteidiger vor dem Internationalen Jugoslawiengerichtshof (JStGH) in Den Haag und dem Ruandastrafgerichtshof (RStGH) in Arusha aufgetreten. Er ist in die Anwaltslisten beim Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) und beim Libanonstrafgerichtshof in Den Haag eingetragen.