Dr. Regina Michalke

Dr. Regina Michalke

Fachanwältin für Strafrecht

 

Vita

Dr. Regina Michalke ist seit 1980 als Rechtsanwältin zugelassen und hat sich - ebenso wie alle ihre Sozien - von Anfang an auf Strafrecht spezialisiert. Sie ist Fachanwältin für Strafrecht.

 

Im Jahre 2000 promovierte sie mit der Dissertation zum Thema "Verwaltungsrecht im Umweltstrafrecht" an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität bei dem Strafrechtslehrer Prof. Dr. Winfried Hassemer.

 

 

Fachliche Schwerpunkte und Tätigkeiten:  

Die Tätigkeitsschwerpunkte von Rechtsanwältin Dr. Regina Michalke sind Wirtschaftsstrafrecht, Korruptionsstrafrecht (auch im internationalen Kontext), Umweltstrafrecht, Arzt- und Medizinstrafrecht, Arzneimittelstrafrecht, Revisionsrecht und Verfassungsbeschwerden.

 

Durch eine Reihe von Veröffentlichungen hat sich Dr. Regina Michalke auch im rechtswissenschaftlichen Schrifttum einen Namen gemacht. Zu ihren wichtigsten Werken gehört die Monographie "Umweltstrafsachen". Sie ist Mitautorin im Beck´schen Formularbuch für den Strafverteidiger, gehört dem Beirat der Zeitschrift STRAFVERTEIDIGER an und ist Mitherausgeberin der Fachzeitschrift "Recht der Abfallwirtschaft" (AbfallR).

Dr. Regina Michalke war von 1995 bis 2009 Vorsitzende des Deutsche Strafverteidiger e.V. Sie ist Mitglied des Vorstands und Vizepräsidentin der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main. Im Deutschen AnwaltVerein gehört sie dem Ausschuss für Gefahrenabwehrrecht an. Ferner ist Sie Mitglied des Ausschusses Menschenrechte und des Ausschusses Geldwäsche bei der Bundesrechtsanwaltskammer.

 

An der Universität Westfälische Wilhelms-Universität Münster doziert Dr. Regina Michalke zusammen mit Herrn Prof. Dr. Mark Deiters im Studiengang "Mergers & Acquisitions".